Mit dem Tape werden Beschwerden an Muskeln, Sehen und Gelenken unterstützend behandelt.

 

Weiters kann der Lympffluss durch ein entsprechendes Lympftape begünstigt werden.

 

Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen von färbigen, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis, durch welche eine direkte Beeinflussung der Schmerz -, Wahrnehmungs- und Bewegungsrezeptoren in Haut und Bindegewebe möglich ist.