Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter Triggerpunkte, das sind lokal begrenzte Verhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können.

Behandelt wird der Muskel von dem der Schmerz ausgeht und ausstrahlt.

 

triggerpunkttherapie---kopfHier ein Beispiel:

Der Kopfwender (hier mit den 4 Kreuzen gekennzeichnet) ist ein Muskel, der starke migränoide Kopfschmerzen verursachen kann. Die roten Punkte und Flächen sind mögliche Ausstrahlungsgebiete.
Er ist ebenfalls ein häufiger Verursacher von starkem Schwindel, Nasennebenhöhlenschmerzen, verstopften Ohren oder Sehstörungen.

Quelle: Travell and Simons - Trigger Point Flip Charts